Samstag, 25. November 2017 11:59 - 6 User ist/sind Online

Kroton Ergebnisdienst
Badminton Landesverband

icon_home.gif Home
page_white_text.gif Inhalte
fleche.gif Spielbetrieb
tree-T.gif Mannschaften
tree-T.gif Trainingszeiten
tree-L.gif Presseberichte
fleche.gif Verein
tree-T.gif Kontakt
tree-T.gif Mitgliedschaft
tree-T.gif Anfahrt
tree-T.gif Downloads
tree-T.gif Chronik
tree-T.gif Spenden
tree-L.gif Sponsoren
newspaper.gif Aktuelles
tree-T.gif News
tree-T.gif Themen
interdit Artikel schreiben
tree-L.gif Artikel Archiv
icon_poll.gif InfosEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Feedback
tree-L.gif Nutzungsbedingung
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
interdit Benutzerliste
tree-L.gif Admin Login
Lesezeit ca. 2 Minuten
Bericht der Westdeutschen Meisterschaften der Junioren in Mülheim
Geschrieben von volkerw am Samstag, 21. Januar 2017

Bericht der Westdeutschen Meisterschaften der Junioren in Mülheim

Am vergangen Wochenende traf sich die Elite der Junioren aus NRW, um ihre Titelträger auszuspielen. In der Innogy-Halle in Mühlheim wurden auf 14 Feldern die Sieger in den einzelnen Altersklassen ermittelt. Für den 1. BV war es in zweierlei Punkten ein super Erfolg. Auf der einen Seite nahmen Spieler vom 1. BV Lippstadt in 6 Paarungen teil und Jonas Risse belegte im Doppel einen hervorragenden dritten Platz.

Im Mixed U17 traf Jonas Risse ebenso wie im Einzel auf topgesetzte Spieler aus Mülheim und Beul und mußte sich früh aus dem Turnier verabschieden. Somit konnte er sich am 2. Tag auf seine Spezialdisziplin - das Doppel - konzentrieren. Als an Position 6 gesetzte Paarung gewann er mit seinem Partner Arian Samadzada die ersten Rund sicher. Danach ging es gegen die an Position 3 gesetzte Paarung aus Beul. Von ihrem Trainer gut eingestellt, wurde der erste Satz klar gewonnen. Im 2. Satz drehten die Gegner vom Bundesliganachwuchs auf und führten lange Zeit den Satz.

Jedoch auch Jonas und Arian konnten zulegen und verwandelten den ersten Matchball zum vielumjubelten Sieg. Im Halbfinale wurden Ihnen dann aber vom späteren Sieger des Turniers, einer Kombination aus Beul und Mühlheim, die Grenzen aufgezeigt. Mit dem dritten Platz schafften Sie es als einziges reines Bezirk Nord Team eine Medaille im Doppel zu erringen. Diese wurde vom Verbandspräsidenten Uli Schaaf überreicht.

Erstmals hatten sich Gerrit Schröter und Vitali Koch für die WDM qualifiziert. Entsprechend nervös agierten sie in der großen Halle und den vielen Zuschauern. Leider konnten sie nur phasenweise ihr Können aufblitzen lassen und schieden früh aus.

Sehr unglücklich spielte Malin Risse bei den U13 auf. Sehr motiviert und konzentriert gewann die technisch starke Malin den ersten Satz. Nach hoher Führung im zweiten Satz vergab Sie den Matchball und mußte in den dritten Satz. Diesen dominierte sie dann wieder, um aber am Ende beim Spielstand von 18 Punkten einzubrechen und das Spiel zu verlieren. Im Doppel mußte Sie verletzungsbedingt auf Ihre gewohnte Partnerin verzichten und spielte kurzfristig mit einer Spielerin aus Sterkrade. In einem hochklassigen Doppel verlor man am Ende knapp, hier machte sich die fehlende Harmonie der beiden Spielerinnen bemerkbar.

Auf dem Foto: Jonas Risse, Malin Risse, Gerrit Schröter, Vitali Koch

 


 

Bericht der Westdeutschen Meisterschaften der Junioren in Mülheim

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


People Online: 20  Today's Visitors: 426  Total Visitors: 813888  Total Hits:  8096784

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by 1BV-Lippstadt


Seitenerstellung in 0.0596 Sekunden, mit 13 Datenbank-Abfragen